Themenfelder

 

Kulturelle Bildung 

 Teilhabe & Beteiligung 

 Internationale fair-cooperation

Kultur & Stadt 

 kulturelle Schulentwicklung 

 Transfer 

Anfang 2019 habe ich mich mit dem Projektbüro für Kulturgestaltung für die Selbstständigkeit entschieden. Nach einigen Jahren im Kultur-, Bildungs-, im Stiftungs- und Verbandswesen hatte ich Lust auf diesen Wechsel und eine für mich ganz neue Arbeitsform. Der „Sprung ins kalte Wasser“ war erstaunlich mild und bis heute habe ich es nicht bereut. Bei vielen meiner Aufträge arbeite ich mit Kolleg:innen aus meinem Netzwerk, eng mit dem Team der Auftraggebenden oder suche weitere Verbündete, denn 1. macht es alleine weniger Spaß und 2. bringen uns viele Fragestellen nur mit dem Wissen und den Perspektiven vieler weiter. 

 

Ich freue mich immer wieder mit Menschen aus vielen Kontexten und Projekten zu arbeiten, die mich begeistern, die mich fordern, anregen

und den Wunsch nach Veränderung befeuern; für gesellschaftliche 

Teilhabe an kreativen Bildungsprozessen, Kooperationen und nachhaltigen Konzepten.

Arbeitsfelder

Konzeption & Entwicklung

Ich entwickle und begleite Konzeptionen für Programme und Projekte. In den vergangenen Jahren habe ich diverse Konzeptionen für Projekte der kulturellen Bildung an verschiedenen Querschnittsthemen entwickelt. Maßgebliches Kriterium in meiner Arbeit ist die Einbindung der relevanten Stakeholder:innen und eine transparente Prozessgestaltung.

Projektmanagement 

Ich kenne aus meinem eigenen Berufsleben die Seite der Macher:innen - ob Freischaffende, Vereine, Kultur, oder Bildungsinstitutionen - der Geldgeber*innen und der Gestalter*innen. Sei es in Akquisefragen, der Organisation Ihres Vorhabens oder in Fragen nach Prozessen.

Visionen & Strategie

Die eigenen Zielsetzungen definieren, Abgrenzungen oder Synergien schaffen zu Bestehendem oder Netzwerke aufzubauen und zu halten, fällt mitunter nicht immer leicht. Ich unterstütze bei der Visionsfindung und Weiterentwicklung Ihrer Vorhaben und Ideen.

Moderation und Organisation

Als gelernte Kultur- und Projektmanagerin habe ich Erfahrung in der Konzeption, Moderation und Organisation von Veranstaltungen unterschiedlichster Art: Von Ausstellungen über künstlerische Präsentationen, bis hin zu Workshops, Weiterbildungsveranstaltung und Tagungen.

Viola Hilbing

Durch ein FSJKultur zur Kultur gekommen, studierte ich Kultur- und Medienbildung mit den Schwerpunkten Theater, Literatur und digitale Medien (BA), dann Journalismus in Bangkok, und im Master Kulturmanagement. Seit 2006 arbeite ich in unterschiedlichen Institutionen aus Kunst, Kultur und kultureller Bildung: u.a. in Delhi, Berlin, Stuttgart, Köln. Die letzten festen Stationen waren in der Stiftung Mercator als Projektmanagerin für Kulturelle Bildung & Bildung, davor im Programm „Kulturagenten für kreative Schulen“ als Referentin. Aus dem Wunsch heraus eigenständig und konzeptionell zu arbeiten, gründete ich 2019 das Projektbüro für Kulturgestaltung  in meiner Wahlheimat Köln.

Kultur, Bildung, Konzepte

Gestaltung & Vermittlung

Viola Hilbing

 Kultur- und Projektgestalterin 
2019 Gründung des Projektbüros 
für Kulturgestaltung 

Referenzen & Partner:innen

20190812_Logo.jpeg
stiftung-mercator-de_edited.png
2021-02-18-neu-logo-juedisches-leben-in-
KFR_logo.jpg
unnamed.png
Logo.png
Logo IA2.jpg
553117_324302911048096_946992915_n.png

Veranstaltungen 2021

baege_210514.jpg

Tagungsbeobachtung 
10. Westfälische Kulturkonferenz 

Vom 3. bis 7. Mai 2021 fand die 10. Westfälische Kulturkonferenz, veranstaltet vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), erstmals als digitale Veranstaltung statt. Über 60 Mitwirkende boten den 550 Konferenzteilnehmenden aus dem Kunst- und Kultursektor in interaktiven Livestreams, Videokonferenzen und digitalen Vorträgen Möglichkeiten einer Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Raum als gemeinsamem, gestaltbarem und demokratischem Raum.

> Hier geht's zum Fazit aus dem Märkischen Museum Witten

Bildnachweis: LWL/Roland Baege 
Kulturkonferenz 2021